Startseite> News CVJM Mannheim> M3 4.0 stellt sich vor

News CVJM Mannheim

M3 4.0 stellt sich vor

Vor fast genau einer Woche sind wir in Mannheim angekommen. 5 junge Menschen mit der Vision, Gottes Liebe den Menschen in Mannheim und darüber hinaus näher zu bringen.

Wir sind stolz, der 4. Jahrgang des Projekts M3 in Mannheim zu sein und hier ein Jahr Gemeinschaft innerhalb der WG und Gemeinschaft mit Gott zu leben und zu erleben.

Unser Traum ist es, Leute durch Musik für Jesus zu begeistern, seinen Namen bekannt zu machen und einen Unterschied in Mannheim zu machen.

 

M3 Jahrgang 4 (2018)

Von links nach rechts: Samuel, Josua, Daniel, Priska, Simon

 

Das M3-Team besteht in diesem Jahr aus Simon (19) und Josua (18), die beide Akustik-Gitarre spielen und singen, Daniel (17) am Schlagzeug, Samuel (18) an der E-Gitarre, sowie Priska (18), die neben dem Gesang auch das Klavierspielen übernimmt.

 

Am 2.9.2018 haben wir uns zum ersten Mal gesehen, aber durften schnell merken, dass wir super zueinander passen, dass sich jeder mit jedem sehr gut versteht und dass es Gottes Plan gewesen sein muss, dass jeder von uns 5 nun hier nach Mannheim gestellt wurde.

 

In der Einführungswoche war unser Programm sehr gefüllt:

Neben dem Kennenlernen des Hauses und unserer Leiter, durften wir Impulse hören, Andachten machen, Mentoren kennenlernen, natürlich Musik machen und Minigolfen oder in die Stadt gehen. Des Weiteren wurde viel Organisatorisches wie die Jahresplanung, den Aufgaben in der WG und anderes geklärt. Außerdem durften wir bei einem Mitarbeiterabend die anderen CVJM’ler kennenlernen oder bei einem Gebetsabend unsere Erwartungen, Befürchtungen und Ziele ganz bei Gott ablegen. Kurzum: Wir hatten ein kunterbuntes Programm mit sehr viel Neuem und kaum Zeit zu verarbeiten, aber trotzdem eine wahnsinnig spannende und schöne Einführungswoche.

M3 Jahrgang 4 (2018)

 

Nachdem sich jetzt verschiedene Abläufe eingespielt haben, wie zum Beispiel Küchenteams oder Putzteams, können wir festhalten, dass wir als Team gut zusammen passen und wie beschrieben uns genau am richtigen Platz angekommen fühlen. Wir haben wahnsinnig Lust auf das kommende Jahr!

 

In nächster Zeit laufen die Arbeiten im Café Mint an, wo jeden Tag ca. 60 Kinder von der Straße ein Programm bekommen und Liebe erfahren dürfen. Hierbei helfen Simon und Daniel.

Außerdem bieten Priska, Josua und Samuel eine Musik-AG an der K5-Schule in Mannheim an um ihnen dort ein Vorbild zu sein, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen.

Vor allem für diese Aufgaben mit Kindern, die oft zu wenig Liebe und Aufmerksamkeit bekommen und daher immer wieder negativ auffallen, bitten wir euch vor allem im Gebet um Unterstützung.

 

Neben diesen Aufgaben, werden wir nun anfangen für die ersten Auftritte zu proben und dann mit Jesus unterwegs sein und seine gute Nachricht verkünden.

 

Euer M3 Team