Startseite> News CVJM Mannheim> Aisha macht Praktikum

News CVJM Mannheim

Aisha macht Praktikum

Aisha

 

Hallo, ich heiße Aisha. Ich komme aus dem Schwarzwald. Meine Eltern kommen aus dem Osten der Türkei, wir sind Kurden. Ich habe eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin gemacht und ein Jahr gearbeitet. Es war eine herausfordernde aber auch sehr spannende Zeit. Anschließend habe ich mich entschieden Theologie zu studieren. Das Theologische Seminar Beröa war für 3,5 Jahre mein Zuhause. Man muss schon sagen: So ein Zusammenleben mit verschiedenen Menschen kann sehr lustig sein. Im Zuge des Studiums war ich in verschiedenen Städten zum Praktikum wie z.B. Hamburg und Wiesbaden, durfte lernen neue Freundschaften zu schließen und neue Perspektiven taten sich mir auf. In den Gemeinden, in denen ich die Praktika absolvierte, durfte ich viel von den Leitern lernen und hatte die Gelegenheit besonders mit Teenies (13 - 17 Jahre) zu arbeiten. Als Letztes komme ich nach Mannheim, in den CVJM um mein 6-monatiges Hauptpraktikum zu machen. Auch wenn der Rest Deutschlands sehr schön ist, freue ich mich wieder in Baden-Württemberg zu sein. Und ich freue mich sehr auf die Arbeit im CVJM. Ich habe mich für das Praktikum entschieden, weil ich in einer offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen arbeiten will. Die vielen Möglichkeiten, auch kirchenferne Menschen zu erreichen, motivieren mich. Ich selber habe lange Zeit nichts mit Kirche oder Jesus zu tun gehabt und durch eine Freundin und ihre Familie dann schließlich mit 17 Jahren zum Glauben an Jesus gefunden. Ich durfte Vieles erleben, was bis dahin in meinem Leben gefehlt hat. Jesus heilte mich von Epilepsie, unter der ich gelitten hatte, seitdem ich 11 war. Mit der Zeit dann fanden auch 3 meiner 4 Geschwister zum Glauben, und ich erlebte eine spannende Zeit und erlebte bedingungslose Liebe, wie sie nur Jesus hat. Das ist auch der Grund, warum mir selber Evangelisation (mit dem ganzen Leben, nicht nur in Worten aber auch nicht nur in sozialen Taten) und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wichtig ist. Je früher ein Leben von Jesus berührt wird, umso länger hat man Zeit, Gott in seiner Fülle zu erleben. Ich liebe den Kontakt mit Menschen und will Leben prägen und was nicht fehlen darf - eine Menge Spaß haben in Mannheim.

Aisha