Startseite> News CVJM Mannheim> Teenfreizeit 2016

News CVJM Mannheim

Teenfreizeit 2016

Wieder einmal geht eine grandiose Woche zu Ende und hinterlässt den ein oder anderen Tropfen Wehrmut, aber vorallem eine wahnsinns Vorfreude auf das kommende Jahr.
Hier ein kleiner Rückblick darauf, was die 35 Teens und 10 Mitarbeiter an den 8 Tagen so erleben durften:

Begonnen hatte unsere gemeinsame Woche am Ehrlichsee mit einer kunterbunten Gruppe von Menschen die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Und doch, oder gerade dies machte die Woche Camping um so spannender. Für die meisten startete der Tag mit einem liebevoll angerichteten Frühstück. Für die ganz frühen Vögel begann der Tag dagegen schon vorher mit Frühschwimmen oder Joggen. Wer sich aber nicht von den ersten Sonnenstrahlen aus seinem Zelt locken lies, wurde spätestens beim Lobpreis und dem anschließenden Input zu verschiedenen Themen rund um das Johannesevangelium munter. Wir beschäftigten uns u.a. mit Wundern, Jüngerschaft und Nachfolge, der Dreieinigkeit, der Kreuzigung und der Theologie von Johannes. In Kleingruppen konnte sich danach über das Thema ausgetauscht werden und miteinander gebetet werden. Das Programm der Nachmittage reichte von Spielen wie British Bulldog und einer Wasserschlacht bis hin zu frei verügbarer Zeit in der das Kanu ausgeliehen werden durfte oder Scrabbel gespielt wurde bis die Köpfe geraucht haben.

An einem der Nachmittage wurden verschiedene Workshops angeboten wie Herzanhänger häkeln, Knatterboote bauen, Parkour oder kreatives Schreiben. Nach einem leckeren Abendessen folgte ein abwechslungsreichens Abendprogramm unter dem Motto: Fernsehsendung. Das bedeutete dass die Jugendlichen sich beispielsweise in den Sendungen Circus Halligalli und Schlag den Mitarbeiter beweisen durften, bei Wer wird Millionär um die Million zocken konnten oder sich ausgefallene Wetten ausdenken konnten für den Wetten dass-Abend.

Viel Freude machte ausserdem das großartige Nacht-Geländespiel (das wir gleich zwei mal spielten) und das tägliche Lagerfeuer mit dem wir die Abende ausklingen ließen. Da fiel es so manchem Freizeitteilnehmer, trotz auspowerndem Tagesprogramm, schwer, sich bei bereits später Stunde schlafen zu legen. Ein weiteres Highlight war unser Lobpreisabend, an dem wir einen ganzen Abend lang mit toller musikalischer Begleitung, Gesang und Gebet, Gott die Ehre gaben.
 
Das Fazit aus der Woche lautet, dass wir am Ende zwar alle etwas übermüdet waren, aber dafür reich beschenkt mit neuen Erfahrungen mit Gott, einer super Gemeinschaft und einer erlebnisreichen Woche nach Hause gefahren sind. Zudem wurden wir gesegnet mit super Wetter und großer Bewahrung vor Verletzungen.
Nun freuen wir uns auf das Nachtreffen, bei dem wir das Erlebte nochmal Revue passieren lassen können und Zeit mit einer super Truppe verbringen können.
 


Teenfreizeit 2016

 

Teenfreizeit 2016

 

Teenfreizeit 2016

 

Teenfreizeit 2016

 

Teenfreizeit 2016

 

Teenfreizeit 2016